BehiG im ÖV – jetzt Massnahmen ergreifen

Auch Interessant
Umbau nach BehiG
Packen wir es an! Gemeinsam. Bis Ende 2023 müssen alle Bus-Haltekanten BehiG-konform sein. Das Ideal einer Höhe von 22 cm auf voller Fahrzeuglänge trifft auf individuelle, komplexe Herausforderungen. GEOINFO unterstützt Kantone und Gemeinden tatkräftig mit praktikablen Lösungen, von Variantenstudien bis hin zur Umsetzung. Vertrauen auch Sie auf unsere breite Expertise, wir finden für jede Ausgangslage einen Weg.
Kontakt
Krausse.Andreas_r
GEOINFO Ingenieure AG
Andreas Krausse

Ihre Vorteile mit GEOINFO

  • Breite Expertise für praktikable Lösungen, die von allen Interessengruppen mitgetragen werden
  • Kompetente und normgerechte Projektabwicklung
  • Grosses Knowhow aus über 60 umgesetzten BehiG-Projekten
  • Bestmöglicher Zugang zu den öffentlichen Verkehrsmitteln für alle Fahrgäste

Unsere Leistungen für BehiG-konformen ÖV

  • Variantenstudium, um die Möglichkeiten aufzuzeigen
  • Ausarbeitung der jeweiligen Bestvariante als Bauprojekt inkl. technischem Bericht und Kostenvoranschlag
  • Technische Unterstützung bei der Vergabe der Arbeiten an Baufirmen
  • Begleitung der Bauausführung mit Ingenieurs- und Vermessungsarbeiten

Wichtige Kriterien in Kürze

  • Abstimmung mit BehiG-Institutionen, kantonalen Ämtern, Gemeinden, Anstössern
  • Bus-Haltekante mit 22 cm Höhe
  • Schleppkurven-Nachweis
  • Nachweis der Sichtweiten: Einfahrten, Kreuzungen, Fussgängerstreifen, etc.
  • Erhöhung der Sicherheit für alle Verkehrsteilnehmer: mit baulichen Masssnahmen das Überholen des stehenden Busses verhindern
  • Rampen von Trottoir zu erhöhter Haltekante mit max. 6% Steigung
  • Kein abruptes Ende der Haltekante oder des Trottoirs
  • Langsamverkehr berücksichtigen: Velostreifen und Radwege, Erreichbarkeit der Haltekante mit Rollstuhl oder zu Fuss, etc.

BehiG-konform für den Kanton St.Gallen

Der Kanton St.Gallen hat alle Haltestellen nach Nutzung und Ausbaustandard bewertet und die Dringlichkeit für die Sanierung festgelegt. GEOINFO bearbeitet Los 5. Aktuell sind bei uns insgesamt 16 Haltekanten im Variantenstudium und 12 in den späteren Projekt-Phasen. Ebenso zählen Gemeinden wie Ebnat-Kappel und Lichtensteig sowie die Stadt Wil auf unsere Expertise.

BehiG-konform für den Kanton Thurgau

Gemäss Priorisierung nach Dringlichkeit bearbeitet GEOINFO 6 Haltekanten. In der Studienphase wurden diversen Varianten je Haltekante erarbeitet und darauffolgend die jeweilige Bestvariante als Bauprojekt entwickelt. Aktuell sind wir an der Ausarbeitung der Bauprojekte für den Landerwerb, bei dessen Verhandlungen wir den Kanton Thurgau ebenfalls fachlich begleiten.

News und Events

agriPortal_Strukturdatenerhebung_Nutzungsflaechen

Agrardaten einfach verwalten und analysieren

avaris_it_schmobi_someA

IT-Strategie optimiert für SCHMOBI

agriPortal_Strukturdatenerhebung_Nutzungsflaechen

Agrardaten einfach verwalten und analysieren

avaris_it_schmobi_someA

IT-Strategie optimiert für SCHMOBI