100-Jahr-Jubiläum der Geometer in Lausanne

28.03.2017

Seit hundert Jahren gibt es die Unternehmer- & Arbeitgeber-Organisation der Ingenieur-Geometer Schweiz (IGS). Die GEOINFO ist Sponsor der Jubiläums-HV und der damit verbundenen Fachtagung vom 19. bis 22. April in Lausanne.

Der Schweizerische Geometerverband wurde 1917 gegründet, eine direkte Folge des 1912 in Kraft gesetzten Zivilgesetzbuches. Ein wesentlicher Bestandteil dieses Rechtskodex ist die Sicherung von Grundeigentum. Zur Vermeidung von Streitigkeiten sind exakt vermessene Grenzverläufe von zentraler Bedeutung.

Zivile und militärische Bedürfnisse

Neben dem zivilen Nutzen standen bei der Erstellung möglichst genauer Karten auch militärische Bedürfnisse im Vordergrund. So ist das Bundesamt für Landestopographie auch heute noch dem Departement für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport VBS unterstellt.

Am 15. März diesen Jahres wurde der Schweizer General Guillaume-Henri Dufour (1787 - 1875) am europäischen Sitz der Geometer in Brüssel  zum Geometer Europas des Jahres 2017 gewählt. Als Kartograf erwarb er insbesondere Verdienste durch die Erstellung der ersten detaillierten topographischen Karte der Schweiz («Dufour Karte»).

Jubiläumsfeier in Lausanne

Am 19. April starten die Jubiläumsaktivitäten mit der IGS-Hauptversammlung im Swiss Tech Convention Center. Anschliessend findet der Festakt im Hotel Mövenpick in Lausanne statt. Aufgrund seiner Bedeutung unterstützt die GEOINFO Vermessungen AG diesen Anlass als Sponsor.

Weitere Informationen und Anmeldung 

zurück zur Übersicht