3D-Geoportal mit neuer Version online

01.10.2020

Das 3D-Geoportal steht ab sofort in der Version 2020 zur Verfügung. Die aktualisierte Version wartet mit diversen neuen Funktionen sowie Verbesserungen auf.

Neue Funktionen im Orts- und Raumplaner

  • Vergleichen: Nutzen Sie das Vergleich-Werkzeug, um Inhalte verschiedener Layer problemlos in einer Karte gegenüberzustellen.
  • Schnittebene: Definieren Sie eine horizontale oder vertikale Schnittebene als rechteckige Ausdehnung, um unterschiedliche Objekte oder ganze Geländemodelle visuell auszublenden, ohne die betroffenen Daten ändern zu müssen.
  • Schrägluftansicht Multiview: In diesem Release gibt es eine erweiterte Funktion im Rahmen der Schrägluftansichten. Dieser Multiview Modus ermöglicht eine Parallelansicht aus verschiedenen Blickrichtungen.
  • Sichtbarkeitsanalyse: Mittels der Sichtbarkeitsanalyse werden alle Objekte ermittelt, die für den Beobachter vom gewählten Standpunkt aus sichtbar sind.
  • Import Erweiterung im Ortsplaner: Ausbau der Importschnittstelle, um weitere Formate wie z. B. Autodesk 3DS, DXF/DWG, FBX, Alias Wavefront OBJ und IFC zu unterstützen.
  • Export Erweiterung im Ortsplaner: Zusätzliche Export-Optionen bei manchen Export-Formaten. Geländeexport und Export im lokalen Koordinatensystem bei CAD-Formaten.

Generelle Verbesserungen

  • Überarbeitete UI für alle Konverterjobs
  • Schrägluftbild Job: Schrägbildebenen können jetzt gekachelt werden
  • 3D Objekt Jobs: Erweiterte Filtermöglichkeiten für CityGML Objekte bei datenbankbasierten Jobs
  • Gelände Job: Performance Verbesserungen und Option zur Einberechnung von Bruchkanten

 

Wir freuen uns, dass unsere Kunden den neuen Release ab sofort für ihre Projekte einsetzen können und sind gespannt auf die ersten Resultate.

Lösungen, die Sie auch interessieren könnten:

Projekte, die Sie auch interessieren könnten:

zurück zur Übersicht