Neue Werkzeuge für Benutzerebenen im Geoportal

11.06.2021

Die Palette an Werkzeugen für Benutzerebenen im GEOINFO Geoportal wurde erweitert. Objekte für eigene Pläne und Skizzen lassen sich damit zeichnen und platzieren, beschriften, skalieren, kopieren und drehen.

Der frei erfundene Aufbau eines Wochenmarktes in Herisau - siehe Screenhots rechts - veranschaulicht die neuen Optionen.

Objekte kopieren

Farbige Rechtecke wie im Wochenmarktplan auf den Bildschirmfotos zu sehen, liessen sich in Benutzerebenen schon zuvor zeichnen und beschriften. Neu lassen sich alle Objekte - Punkte, Linien, Polygone und Kreise - auch kopieren, was praktisch ist, wenn beispielsweise Marktstände dieselbe Grösse haben. Mehrere, zusammengehörige Objekte («Multigeometrien») lassen sich auch blockweise kopieren. Aus den oberen vier Marktständen könnten also in einem Schritt vier Stände für die untere Zeile erstellt werden.

Objekte schieben, drehen und skalieren

Nach dem Kopieren wird den Benutzer:innen automatisch das Werkzeug «Schieben, Drehen, Skalieren» angeboten. Das kopierte Objekt lässt sich also sofort am gewünschten Ort platzieren, wahlweise auch drehen, was beispielsweise bei den Ständen Antipasti und Teigwaren im Beispiel geschehen ist und im zweiten Screenshot am Objekt neben dem Fischstand veranschaulicht wird. Die Drehung kann per Maus am runden Anfasser rechts unten erfolgen oder mit exakter Eingabe eines Winkels im Kopieren-Fenster. Proportional skalieren lassen sich die Objekte per Maus an den quadratischen Anfassern.

Kreise exakt erstellen und bearbeiten

Präzises Zeichnen ist neu auch mit dem Kreis-Werkzeug möglich, siehe Beispiel in Screenshot 3. Möchte man auf dem Wochenmarkt beispielsweise einen Sonnenschirm aufstellen, so kann der Schirm durch Eingabe eines Radius seiner wahren Grösse entsprechend platziert werden (im Beispiel 1.85 m). Fällt der Schirm kleiner als erwartet aus, kann der Radius angepasst werden.

Mehrzeiliger Text

Beschriftungen können neu über mehrere Zeilen gehen. Texte lassen sich zudem wie die geometrischen Objekte drehen und verschieben.

«Die neuen Werkzeuge sind benutzerfreundlich arrangiert und erhöhen die Effizienz beim Schaffen mit Benutzerebenen», freut sich Geoportal-Produktmanager Philippe Ott, der für weitere Fragen gern zur Verfügung steht. Für den Gebrauch von Benutzerebenen bedarf es eines Geoportal-Logins und einer besonderen Berechtigung.

Zum Geoportal 

Lösungen, die Sie auch interessieren könnten:

zurück zur Übersicht