SBB bauen auf die GEOINFO Vermessungen AG

18.04.2017

In der Thurgauer Gemeinde Bettwiesen wird das Anschlussgleis des Tanklagers Tägerschen verlängert. Zur Sicherung des Bahnbetriebs kommt das Geomonitoring der GEOINFO Vermessungen AG zum Einsatz.

Das Projekt umfasst eine Verbreiterung des bestehenden rund sechs Meter hohen Damms auf einer Länge von rund 300 Metern. Der Baubeginn erfolgte mit Installationsarbeiten im März 2017. Die Arbeiten dauern bis ca. November 2018.

Die Bauarbeiten am Damm können die Stabilität des Bahntrassees beeinflussen. Die GEOINFO Vermessungen AG wurde durch die SBB beauftragt, den betroffenen 300 Meter langen Gleisabschnitt zu überwachen.

Automatisierte Gleisüberwachung

Zum Einsatz kommen zwei vollautomatische Tachymeter, welche die rund 160 auf den Schwellen montierten Überwachungspunkte messen. Die Messdaten werden laufend in die GEOINFO-Büros zur Auswertung übertragen. Die Resultate zeigen, ob es aufgrund der Bauarbeiten zu Verschiebungen, Setzungen oder Hebungen der Geleise kommt. Dank dem Geomonitoring durch die GEOINFO kann die SBB die Bauarbeiten sorgenfrei vorantreiben.

Weitere Vermessungsarbeiten

Neben den Überwachungsmessungen werden durch die GEOINFO auch die neuen Fahrleitungsfundamente, Weichen und Hauptachsen abgesteckt. Als Abschluss erfolgt nach Bauende die Bestandsaufnahme aller Details mit der Übernahme in die Datenbank der festen Anlagen der SBB.

Lösungen, die Sie auch interessieren könnten:

zurück zur Übersicht