Soziales Engagement hat Raum

11.12.2018

Nicht alle stehen auf der Sonnenseite des Lebens. Deshalb unterstützt die GEOINFO-Gruppe regelmässig soziale Projekte und Initiativen aus dem Umfeld ihrer Standorte. Auch eine Mitarbeiterin will nicht wegsehen und engagiert sich mit ihrem Kommunikationsgeschick in der Flüchtlingshilfe.

Als Mutter besonders betroffen machte Denise Bachofen im Dezember 2015 die grosse Not von Familien mit kleinen Kindern auf der Flucht. Mit drei Freundinnen schritt sie zur Tat und gründete in St. Gallen den «Verein für aktive Humanität».

Gebrauchte Babytragen lindern die Not

Für Denise und ihre Freundinnen war schnell klar: Tragehilfen sind für die Familien auf der Flucht eine grosse Erleichterung. So bleiben die Hände frei, um das ganze Hab und Gut zu tragen. Denise als gelernte PR-Fachfrau wusste ihr Fachwissen und ihr Netzwerk geschickt einzusetzen. Eine Webseite sowie ein Facebook-Auftritt bilden die Basis für ein in der ganzen Deutschschweiz tätiges Sammelnetz gebrauchter, aber voll funktionstüchtiger Babytragen. Bis heute kamen 850 Tragehilfen zusammen, sogar aus Liechtenstein und Deutschland.

Unterstützung auch in der Schweiz

Neben Flüchtenden unterstützt der Verein auch Familien, die aus anderen Gründen in Not sind, mit Tragehilfen. Zudem gelangen die Tragehilfen vermehrt in die Asylzentren in der Schweiz, weil viele Menschen auf der Flucht in Lagern untergebracht werden und die Tragen deshalb nicht mehr brauchen. Sporadisch organisiert der Verein auch Einzelaktionen, bei denen zum Beispiel Kleider, Schlafsäcke oder Sonnenhüte für Menschen auf der Flucht gesammelt werden.

Für Denise ist Sinnhaftigkeit in ihrem Leben sehr wichtig. Sie schätzt den tollen Teamspirit bei der LABCOM und die Möglichkeit der flexiblen Arbeitszeitgestaltung. Wie in allen GEOINFO-Unternehmen wird dort einer gesunden Work-Life-Balance und der Vereinbarkeit von Familie und Beruf grosse Bedeutung beigemessen.

Denise überprüft im Teilzeitpensum neu entwickelte Software auf Schwachstellen, erledigt administrative Aufgaben und springt als Software-Supporterin ein. Alles sinnstiftende Aufgaben, die zusammen mit ihrer Familie und dem humanitären Engagement das Leben von Denise bereichern.

www.babytragen-spenden.ch  

www.facebook.com/babytragenspenden 

zurück zur Übersicht