Vereinbarkeit Beruf & Familie

Die GEOINFO legt grossen Wert auf die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Die Fachstelle UND , Familien- und Erwerbsarbeit für Männer und Frauen, stellt denn auch ein sehr gutes Zeugnis aus. Ihre Standortbeurteilung kommt zum Schluss, dass unser Unternehmen gute bis sehr gute Voraussetzungen hinsichtlich Vereinbarkeit von Beruf und Familie/Privatleben biete und ein fortschrittlicher Betrieb sei.

Aus dem Standortbericht der Fachstelle UND

Das Unternehmen hat in vielen Belangen bereits wertvolle Erfahrung gesammelt und kann davon ausgehend die Strukturen und Arbeitsweisen den unterschiedlichen Bedürfnissen der Mitarbeitenden anpassen, so dass beide Seiten einen Gewinn haben. So profitieren die MitarbeiterInnen beispielsweise im Bereich der zeitlichen und örtlichen Autonomie vom Jahresarbeitszeitmodell bei gleitenden Arbeitszeiten mit sehr flexiblen bedürfnisorientierten Kompensationsmöglichkeiten, einer vorausschauenden Projektplanung in den Schulferienzeiten sowie von erprobten und geregelten Telearbeitsmöglichkeiten. Die Arbeitszeiten sind regelmässig und tagsüber bei einer 5-Tage-Woche.

Die Firma kennt und praktiziert verschiedene Formen von Jobsharing und kennt sich aus mit Teilzeitpensen und den entsprechenden organisatorischen Anforderungen, auch im Kader. Pensenanpassungen werden unbürokratisch und entgegenkommend gehandhabt. Auch der Umgang mit Überzeit beweist Flexibilität zu Gunsten guter Vereinbarkeit. Können doch die Mitarbeitenden die Überzeit sowohl kompensieren als auch als Lohnbestandteil beziehen oder ansparen für unbezahlten Urlaub.

Auch in Sachen Arbeitsbereicherungen und Lernmöglichkeiten erweist sich das Unternehmen als fortschrittlich mit aktiv gelebter Jobrotation in allen Bereichen, teilweise gar systematisch.

Auch zur Sicherstellung der Arbeitsbalance der Mitarbeitenden unternimmt die GEOINFO AG einiges. Die Organisationsstruktur und die Rahmenbedingungen sind klar geregelt mit schriftlichen Arbeitsverträgen für alle Angestellten und entsprechendem Regelwerk zur Information.

Der Mutterschaftsurlaub liegt über dem gesetzlichen Minimum und kann durch unbezahlten Urlaub verlängert werden. Den Frauen, welche nach dem Urlaub wieder einsteigen, wird nach Möglichkeit das Wunschpensum in derselben Funktion gewährt. Auch der Vaterschaftsurlaub ist mit 10 bezahlten Tagen im Benchmark gesehen grosszügig ausgestaltet.

Die Pensionskasse ermöglicht sowohl eine vorzeitige Teilpensionierung als auch deren Vorfinanzierung und versichert für alle 80% des Einkommens. Die flexible Regelung der Pausen (bezahlt) und Mittagspausen kommt dem Anliegen guter Vereinbarkeit entgegen. Das Informationssystem ist breit abgestützt und ermöglicht den Mitarbeitenden eine gute Orientierung. Die Unternehmenskultur wird durch die Geschäftsleitung bewusst geprägt und vorgelebt. Dabei wird die Selbständigkeit der Mitarbeitenden durch Vertrauenskultur aktiv gefördert, die Vereinbarkeit von Beruf und Familie/Privatleben unterstützt.

Auch Wertschätzung und Mitsprache gehen nicht vergessen. Die Personalrekrutierung und -entwicklung verläuft sorgfältig, beispielsweise wird vor der Ausschreibung die Stellenlast analysiert, Bewerbende werden auch nach ausserberuflichen Erfahrungen gefragt.

Die Aus- und Weiterbildung wird bei der GEOINFO AG grossgeschrieben und ermöglicht den Mitarbeitenden eine bedürfnisorientierte und längerfristige Weiterbildung und -entwicklung.