Baumaschinensteuerung

Bauprojekte präzis und effizient umsetzen dank der Verbindung von digitalen Geländemodellen mit der GPS- bzw. TPS-Robotik-Technologie.

Bauprojekte werden heute vom ersten Entwurf bis zum definitiven Ausführungsplan nicht mehr auf Papier, sondern in 3D-Applikationen erstellt. Die GPS- bzw. TPS-Robotik-Technologie ermöglichen die permanente und exakte Positionierung von Baumaschinen im Gelände. Die Verbindung dieser beiden modernen Techniken öffnet die Türe zur Digitalisierung von Baustellen.

Die Baumaschine wird mit dem permanenten und in Echtzeit ausgeführten Vergleich von Soll- und Ist-Position im Gelände gesteuert. Mit einem digitalen Geländemodell ermöglicht dies eine präzise und effiziente Umsetzung des Bauprojekts.

Einsatzgebiete

  • Erdbewegungen mit Bagger- und Raupensystemen
    2D- und 3D-Lösungen
  • Geländeplanierung mit Grader- und Planierschildsystemen
    Höhen- und Neigungssteuerung mit 2D- und 3D-Systemen
  • Einbringen von Befestigungen mit Asphalt- bzw. Betonfertiger
    Höhen- und Neigungssteuerung mit 2D- und 3D-Systemen
  • Abtragen von Befestigungen mit Asphalt- bzw. Betonfräsen
    Höhen- und Neigungssteuerung mit 2D- und 3D-Systemen

Praxisbeispiele

Lösungen, die Sie auch interessieren könnten: