MySecurity Audit: Der IT-Sicherheitscheck

Ein guter Virenschutz und regelmässige Backups sind nur der Beginn der Risikominimierung. Zur IT-Sicherheit gehören auch die Wahrung der Vertraulichkeit der Daten und die Gewährleistung der Systemverfügbarkeit. In beiden Bereichen sind eine Vielzahl möglicher Sicherheitslücken zu überprüfen.

Der Mensch ist der grösste Risikofaktor in der Informatik. Das Security Audit orientiert sich an den Vorgaben des BSI (Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik). Zur Prüfung angemessener Zugangsberechtigungen werden kantonale Checklisten eingesetzt. Interviews mit den IT-Verantwortlichen runden das Bild ab.

MySecurity Audit in vier Schritten

  • Prüfbericht erstellen
    Überprüfen der Hard- und Software inkl. ihrer Einbettung in das Unternehmen
  • Massnahmenkatalog erarbeiten
    Erarbeiten und Besprechen eines Massnahmenkatalogs
  • Massnahmenkatalog umsetzen
    Begleitung bei der Umsetzung des Massnahmenkatalogs
  • Nachkontrolle durchführen
    Umgesetzte Massnahmen überprüfen