Planung Unterhalt öffentliche Anlagen

Die Fachanwendung «Unterhaltsdienst» unterstützt die Mitarbeitenden von Tiefbauämtern bei Reinigungs- und Pflegearbeiten. Gut unterhaltene Abfalleimer, Glassammelstellen und andere öffentliche Anlagen wie Ruhebänke oder Feuerstellen tragen wesentlich zum positiven Erscheinungsbild einer Gemeinde bei.

Keine Gemeinde kommt ohne das engagierte Team des Unterhaltsdienstes aus. Die Reinigung von Strassen, Wegen und Plätzen gehört ebenso zu ihrem Aufgabenbereich wie das Leeren von Abfall- und Hundekotbehältern (Robi-Dog) sowie die Betreuung der Altmetall- und Glassammelstellen.

Unterhaltsarbeiten effizient planen

Im Winter ist die Schneeräumung und das Splitten von Strassen und Gehwegen zu bewältigen, im Sommer die Pflege von Grünflächen, Blumenbeeten und öffentlichen Plätzen wie Grillstellen oder Aussichtspunkte.

Die Anwendung unterstützt die Mitarbeitenden der Tiefbauämter bei diesen wichtigen Aufgaben. Zu den einzelnen Objekten lassen sich Sachdaten wie die Standortbezeichnung oder der Zustand erfassen. So lassen sich alle Unterhaltsarbeiten effizient planen, dokumentieren und ausführen.

Das Modul basiert auf dem einheitlichen geografischen Informationssystem der Geodateninfrastruktur (GDI). Alle für den erfolgreichen Einsatz relevanten Daten lassen sich je nach Bedarf – auch täglich – aktualisieren.