Schnurgerüste

Ein Schnurgerüst bestimmt die exakte Positionierung der Gebäude-Aussenkanten, um die im Baugesetz und der Baubewilligung festgehaltenen Grenzabstände einzuhalten. Daneben ist auch die Einhaltung der Gebäudehöhen zu überprüfen.

Die Unterlagen des bewilligten Bauprojekts werden zuerst von den GEOINFO-Spezialisten auf die rechtsgültigen Daten der amtlichen Vermessung georeferenziert. Nach den Messungen vor Ort erfolgt die erneute Überprüfung und Protokollierung aller Abstände und Höhen zuhanden der Baubewilligungsbehörde.

Praxisbeispiele

Die Schnurgerüstabsteckung zur exakten Positionierung eines neuen Gebäudes steht am Beginn jeder Bautätigkeit. In den Preisen enthalten ist das Vorbereiten, Messen, Auswerten und Dokumentieren.

Lösungen, die Sie auch interessieren könnten: