Strassenverzeichnis

Die Fachanwendung «Strassenverzeichnis» dient der effizienten Verwaltung von Unterhaltspflichten, Gemeindebeiträgen, Fahrverboten und belasteten Grundstücken. Die Auswertung der Gesamtstrassenlänge pro Strassenkategorie erfüllt die kantonalen Anforderungen an die Meldepflicht.

Die Anwendung erlaubt die Erfassung und Pflege einer Fülle spezifischer Sachdaten und deren Verknüpfung mit den Strassenflächen. Dabei werden die Flächen mit den Daten der amtlichen Vermessung (AV) abgeglichen.

Mit Berichts- und Auswertungsfunktionen

Zu den Sachdaten gehören Angaben wie Strassennummer und -bezeichnung, technisch-organisatorische Details sowie die historisierte Strassenkategorie. Sachdaten, die beispielsweise aufgrund einer Änderung der Strassenbezeichnung nicht automatisch zugewiesen werden, lassen sich der entsprechenden Strassenfläche manuell zuordnen. Verschiedene Berichte und Auswertungen stehen zur Verfügung, so über belastete oder unterhaltspflichtige Grundstücke.

Die Anwendung basiert auf dem einheitlichen geografischen Informationssystem der Geodateninfrastruktur (GDI). Alle für den erfolgreichen Einsatz relevanten Daten lassen sich je nach Bedarf – auch täglich – aktualisieren.