Ausbau Strassenabschnitt Feld-Lütschwil, Mosnang

Die Gemeinde Mosnang beauftragte die GEOINFO Gemeindeingenieure AG mit dem Ausbau des Strassenabschnitts Feld-Lütschwil. Gleichzeitig war der bestehende Durchlass des Grämigerbachs zu vergrössern und hochwassersicher auszubauen.

Die in einem ersten Projekt vorgesehene Befestigung mit Betonfahrspuren wurde aufgrund von Einsprachen nicht realisiert. Zur Ausführung kam darum ein bituminöser Hartbelag auf der ganzen Strassenbreite. Für eine gute Griffigkeit auch im Steilbereich wurde ein Belag mit rauer Oberflächenstruktur ausgewählt. Dieser hat einen höheren Anteil grösserer Steinkörner und eine reduzierte Menge an Feinanteilen (Ausfallkörnung). Durch Zugabe einer weichen Bitumensorte wird trotzdem eine gute Verbundwirkung im Belagsmischgut erzielt.

Der Grämigerbach ist ein Fischaufzuchtgewässer, so dass strenge Ausführungs- und Gestaltungsvorschriften einzuhalten waren. Der Bach wurde vor Baubeginn abgefischt. Der neue Bachdurchlass besteht aus Stahlbetonrohren mit einem Innendurchmesser von 200 cm. Die Einzelrohre haben ein Gewicht von ca. 10 Tonnen, was den Einsatz eines grossen Pneukrans bedingte.

Mit den Bauarbeiten betraut wurde die Firma E. Weber AG aus Wattwil, die sich sehr für eine wasserbauverträgliche Lösung einsetzte. Der Präsident des zuständigen Fischereivereins lobte die ausgeführten Arbeiten ausdrücklich.

Projekt in Zahlen

  • Strassenausbau: Länge 495 m, Breite 3.00 m
  • Strassendurchlass Grämigerbach: Rohrleitung Durchmesser 200 cm, Länge 8.50 m
  • Baukosten Fr. 300'000

Erbrachte Leistungen

  • Auflage- und Bauprojekt 2012 - 2016
  • Submission 2017
  • Bauleitung, Inbetriebnahme und Abschluss 2017
zurück zur Übersicht