Baugenossenschaft Hemetli: Rissprotokolle minimieren Prozessrisiken

In der Rosenau in unmittelbarer Nähe zum Spital Herisau entsteht 2016 im Auftrag der Siedlungs- und Baugenossenschaft 'Hemetli' eine neue Wohn- und Alterssiedlung. Geplant sind 37 Wohnungen und Platz für das Gewerbe (Ärzte, Spital) auf einer Fläche von insgesamt 1000 m2. Die Nettokosten für das gesamte Projekt liegen bei 24.3 Mio. Franken.

Die Bauarbeiten haben vor den Sommerferien 2016 begonnen, erste Vorarbeiten sind schon im Gange:

Fachleute der GEOINFO Vermessungen AG erstellen im Auftrag der Bauherrschaft und in Absprache mit den betroffenen Nachbarn Rissprotokolle für deren Liegenschaften. Während den Bauarbeiten kommt es fallweise zu Überprüfungen. Nach Abschluss des Projekts erfolgt eine Nachkontrolle. Bei Schadenmeldungen lässt sich so leicht klären, ob und in welchem Ausmass Schadenersatzforderungen berechtigt sind. Das trägt bereits vor Fertigstellung der Überbauung Rosenaupark zur guten Nachbarschaft bei.

Mehr zur Baugenossenschaft 

Weitere Möglichkeitien zur Risikominderung

Die GEOINFO bietet privaten und öffentlichen Bauherrschaften diverse Dienstleistungen zur Minimierung von Prozessrisiken an:  

  • Vorsorgliche Beweissicherung (Foto-Dokumentation, Rissprotokolle)
  • Baugrubenüberwachung
  • Geomonitoring
  • Erschütterungs- und Setzungsmessungen
  • Messen von Wasserspiegeln und Neigungen
zurück zur Übersicht