Pro Senectute, Kanton St.Gallen

Pro Senectute Kanton St. Gallen ist eine unabhängige Sozialorganisation. Sie setzt sich für die Rechte, das Wohl und die Würde des Menschen im Alter ein. Seit 1918 ist sie im Kanton St. Gallen verankert und mit sechs Regionalstellen im Kanton für alle gut erreichbar.

Seit 1918 ist sie im Kanton St. Gallen verankert und mit sechs Regionalstellen im Kanton für alle gut erreichbar.

Aufgabenstellung

Die verschiedenen Standorte der Stiftung sollten in Zukunft besser untereinander vernetzt sein. Gleichzeitig war es das Ziel, dank Zentralisierung und Outsourcing der IT-Infrastruktur Kosten einzusparen, den Betrieb zu vereinfachen und die Sicherheit zu erhöhen. Alle Mitarbeitenden sollen dank einer Terminal-Serverlösung über standartisierte PC-Arbeitsplätze verfügen.

Lösung

Die neu beschafften Server der Stiftung werden in der Private Cloud der GEOINFO betrieben, was zur wesentlichen Verbesserung der Betriebs- und Ausfallsicherheit beiträgt. Die Private Cloud der GEOINFO erfüllt alle Anforderungen an ein modernes Rechenzentrum und wird regelmässig durch externe Audits überprüft und bewertet.

Mit der Citrix-Terminalsoftware kommt die bewährteste Technologie für virtuelle Arbeitsplätze zum Einsatz. Dank der zentralen Email-Lösung über Microsoft Exchange mit integrierter Kalenderfunktion verfügen heute alle Pro Senectute-Mitarbeitenden über ein effizientes Planungswerkzeug, mit dem sich beispielsweise standortübergreifend Besprechungsräume buchen lassen.

Aber nicht nur alle Standorte sind nun miteinander verbunden: Die Mitarbeitenden können auch vom Homeoffice auf ihr virtuelles Desktop zugreifen. Flexible IT-Lösungen machen flexible Arbeitsmodelle möglich. Ein grosser Vorteil ist dank Mobile-Zugang die Möglichkeit, bei Klientenbesuchen über ein Tablett direkt Daten zu erfassen. Das mühevolle Übertragen von Handnotizen entfällt damit.

Eingesetzte Technologien

Bisher verfügte jeder Standort der Pro Senectute über einen eigenen Server und damit eine autonome IT-Infrastruktur. Die installierte Hardware, Betriebssysteme und Software war entsprechend uneinheitlich und damit im Unterhalt aufwändig. Auch bei der Organisation der Datenablage war jeder Standort auf sich selbst gestellt. Der Datenausstausch zwischen den Standorten erfolgte ausschliesslich per Email.

Komplettes Outsourcing der Serverumgebung

Die Fileablage ist nach dem Outsourcing bei der GEOINFO für alle Standorte zentral über ein leistungsfähiges NAS (Network-Attached-Storage) organisiert und zusammen mit den Applikationsservern in der GEOINFO Private Cloud integriert:    

  • Exchange- und Datenbankserver
  • Web- und FTP-Server
  • AD-Server (Microsoft Active Directory)
  • WSUS-Servern (Windows Server Update Services)

Kundenstatement

Pro Senectute Kanton St.Gallen

«Die Mobilität unserer Mitarbeitenden im ganzen Kanton ist mit dem ‚Arbeitsplatz aus der Cloud‘ enorm gestiegen. Und für alle unsere heutigen und künftigen IT-Bedürfnisse haben wir einen kompetenten Ansprechpartner. Wir würden dieses Projekt wieder mit der GEOINFO realisieren!»

 

Thomas Diener, Vorsitzender der Geschäftsleitung

Stiftung Pro Senectute Kanton St.Gallen

Thomas Diener

Projekte, die Sie auch interessieren könnten:

zurück zur Übersicht