Sanierung Kreuzung Rohrenmoos, Häggenschwil

Im Ortsteil Rohrenmoos in Häggenschwil mündete die St. Pelagibergstrasse spitzwinklig in die Bischofszellerstrasse ein, was das Befahren der Kreuzung mit hoher Geschwindigkeit zuliess. Eine Sanierung soll für mehr Verkehrssicherheit sorgen, gerade auch für die Schulkinder aus dem Gebiet.

Seit Anfang Mai 2016 laufen den Bauarbeiten. Sie beinhalten den Ersatz des gesamten Strassenoberbaus, die Anpassung der Strassenentwässerung an die neuen Gegebenheiten sowie das Rekultivieren der zurückgewonnenen Landwirtschaftsflächen.

Im Bereich der neuen Strasse wird zudem die Bacheindolung (Durchmesser 600 mm) durch ein SBR-Rohr (800 mm) ersetzt. Die verschiedenen Werkbetriebe nehmen Anpassungen und Erneuerungen an ihren Leitungen vor.

Projekt in Zahlen

  • Vollausbau mit bituminösen Belag: 800 m2
  • Voraussichtliche Baukosten: Fr. 250'000
  • Ersatz Bacheindolung: 50 m

Erbrachte Leistungen

  • Begleiten des Bewilligungsverfahrens
  • Erarbeiten Auflageprojekt
  • Durchführen des Submissionsverfahrens
  • Erstellen des Ausführungsprojekts (Erdarbeiten, Kanalisationen, Belagsarbeiten Umgebung, Ortbetonbau)
  • Bauleitung, Inbetriebnahme und Abschluss


Beitrag St.Galler Tagblatt vom 16. August 2014 

Projekte, die Sie auch interessieren könnten:

zurück zur Übersicht