Sanierung Schollrütistrasse, Oberbüren

Diverse Abschnitte der Schollrütistrasse sowie der Nutzenbuechweg in Oberbüren mussten wegen Alterserscheinungen und Schäden am Belag saniert werden.

Beim Strassenabschnitt innerorts und dem Nutzenbuechweg machten Alterserscheinungen am Belag und bei den Randabschlüssen die Sanierung notwendig. Im Zuge der Sanierung wurden gleichzeitig die Entwässerungsverhältnisse zwischen der Strasse und den Vorplätzen normkonform geregelt. Mit der Strassensanierung wurden ältere Werkleitungen ersetzt oder neu verlegt (Wasser, Elektrizität).

Der Strassenabschnitt ausserorts wies Setzungen im Böschungsbereich auf und wurde mit Sickerbetonriegeln zur Stabilisierung instand gestellt. Der Deckbelagseinbau wurde im Mai 2020 durchgeführt.

Mit dem Bau beauftragt wurde die Bauunternehmung Toni Alder AG, Gossau .

Projekt in Zahlen

  • Strassenlänge insgesamt 250 m
  • Belagsmenge rund 325 t
  • Ersatz Wasserleitungen inkl. Hausanschlüssen
  • Ersatz teilweiser Elektroleitungen

Erbrachte Leistungen

  • Projektierung
  • Koordination mit Werken
  • Durchführung Submission
  • Bauleitung, Inbetriebnahme und Abschluss

Projekte, die Sie auch interessieren könnten:

zurück zur Übersicht