SBB: Erneuerung Fahrbahn Bahnhof Embrach-Rorbas 2015

Im Bahnhof Embrach-Rorbas waren die aus dem Jahre 1985 stammenden Weichen zu erneuern. Beide Weichen wurden durch grössere Modelle ersetzt und frisch eingeschottert.

Zusätzlich wurde im Bereich der Weiche 1 (Weiche Seite Pfungen) der Unterbau mit Kiessand 1 verbessert. Unter Anleitung eines GK Wil-Bauführers erfolgte nach umfassender Planung die Ausführung durch das Fahrbahn-Team Bülach der SBB-Instandhaltung Region Ost. Unter Anleitung der SBB-Poliere realisierten die beauftragten Gleisbaufirmen die Aus- und Einbauarbeiten.

Dank optimaler Zusammenarbeit aller SBB-Fachdienste und den beteiligten Gleisbauunternehmen konnten die Hauptarbeiten in vier Nachtschichten bewältigt werden. Über die gesamte Bauzeit koordinierte der GK Wil-Bauführer die Fachdienste und der Subunternehmer, was einen optimalen Bauablauf sicherstellte. Alle Arbeiten waren innerhalb von drei Wochen abgeschlossen.

Erbrachte Leistungen

  • Gesamtprojektleitung Baustelle
  • Bauablauf- und Logistikkonzept
  • Bauadministration und Bauführung
  • Ausmass, Überwachung und Kontrolle
zurück zur Übersicht