SBB: Fahrbahnerneuerung Turgi

Im Bahnhof Turgi mussten die Weichen 22, 23, 25 und 29 ersetzt werden. Die Weichen stammten aus dem Jahre 1996 und befinden sich in der Hauptgleisanlage.

Die Weichen wurden während eines Wochenendes umgebaut. Die Ausführung erledigte die Firma Rhomberg-Sersa GmbH .

Die Hauptaufgabe der GEOINFO Ingenieure AG bestand in der Ausübung der Oberbauleitung. Dazu gehörten die Erstellung der Ausschreibungsunterlagen, die Koordination zwischen der Fachdienste SBB und der ausführenden Privatunternehmung, die Baustellenbegleitung sowie die Organisation Abnahme.

zurück zur Übersicht