SBB: Gleistiefbauarbeiten Zizers - Chur

Zwischen Zizers und Chur wurde entlang des Gleises 419 das Bankett erneuert. Die Arbeiten wurden im Vorfeld der darauffolgenden Fahrbahnerneuerungen vorgenommen.

Von Juni bis September 2021 wurde in Nachtintervallen das bestehende Bankett auf einer Distanz von knapp 2250 m erneuert. Zusätzlich wurde auf einer Länge von ca. 1450 m Winkelgitter als Bankettsicherungen verbaut. Mit der Errichtung von reptilienoptimierten Winkelgittern wurde ein neuer ökologischer Lebensraum für Amphibien und Kleintiere geschaffen.

Der GEOINFO Ingenieure AG wurde die örtliche Bauleitung übertragen. Sämtliche Arbeiten wurden durch die ARGE Walo-Gleisag ausgeführt.

Projekt in Zahlen

  • Bankettinstandstellung: 2248 m
  • Banketthalterung mit Winkelgitter: 1443 m 

Erbrachte Leistungen

  • Örtliche Bauleitung
  • Bauadministration
  • Ausmass, Bauüberwachung und -kontrolle
zurück zur Übersicht