Strassensanierung Jonenholz in Libingen

In Libingen in der Gemeinde Mosnang befand sich die Strasse im Abschnitt der Werkhalle Hohlenstein Holzbau AG bis Abzweiger Chnü in einem sanierungsbedürftigen Zustand.

Die vorhandene Belagsstärke war mit 3.5-4.0 cm ungenügend. Ausserdem musste auch der Kieskoffer örtlich ersetzt und mit einem Geogitter verstärkt werden. An einigen Stellen war die Tragschicht zu ersetzen, bevor die gesamte Strasse mit einem neuen Belag saniert wurde. Die Lage und die Gefällsverhältnisse der Strasse wurden beibehalten. Die Kanal TV-Aufnahmen zeigten, dass die Entwässerung in einem akzeptablen Zustand war und nur örtlich ersetzt werden musste.

Die GEOINFO Ingenieure AG hat das Projekt von der Projektierung bis zum Abschluss begleitet. Die Tiefbauarbeiten wurden durch die Firma Pozzi AG  ausgeführt.

Projekt in Zahlen

  • Entwässerung ca. 160 m
  • Strassenlänge 350 m
  • Belagsmenge 320 t

Erbrachte Leistungen

  • Projektierung
  • Durchführung der Submission
  • Örtliche Bauleitung
  • Ausmass und Abrechnung
zurück zur Übersicht