Neue Orthofotos in Zuzwil und Oberuzwil

Seit letztem Jahr verfügen Mörschwil und Flawil über hochaufgelöste Luftbilder im Geoportal. Nun ziehen die Gemeinden Zuzwil und Oberuzwil nach.

Im Sommer 2017 hat die GEOINFO Vermessungen AG für die Gemeinden Zuzwil und Oberuzwil ein neues Orthofoto mit fünf cm Pixelauflösung erstellt. Zum Einsatz kam dabei eine Flugdrohne des ETH-Startups Wingtra. Diese Drohne ist in der Lage, mit ihrem Bildsensor in kurzer Zeit grossflächig Bilddaten in feiner Auflösung aufzunehmen. So wurde die Qualität der Orthofotos dieser beiden Gemeinden im Geoportal weiter verbessert.

Flächendeckendes Luftbild von Zuzwil

Mit Zuzwil mit einer Gemeindfläche von rund neun Quadratkilometern wurde zum ersten Mal für eine St.Galler Gemeinde ein flächendeckendes Luftbild mit dieser hohen Auflösung angefertigt. Das aus 4956 Einzelbildern bestehende neue Orthofoto steht damit für diverse kommunale Planungsaufgaben sowohl innerhalb wie ausserhalb des Siedlungsgebiets zur Verfügung.

Orthofoto Zuzwil 

Orthofoto Oberuzwil

 

Anfang September hatte die GEOINFO Vermessungen AG als eine der ersten Käuferinnen der Profi-Drohne im Wirtschaftsmagazin «ECO» einen Auftritt.

Zum ECO-Beitrag

 

zurück zur Übersicht