Hängebrücke von Grub AR nach Grub SG

Ende April findet die Einweihung der Hängebrücke über das Mattenbachtobel zwischen den Ortschaften Grub AR und Grub SG statt. Die GEOINFO Vermessungen AG war an der Projektierung wie Ausführung beteiligt.

Die 180 Meter lange Verbindung sorgt für eine neue und attraktive Wanderroute, die nicht nur ein Tobel, sondern auch eine Kantonsgrenze überwindet. Die bisherige Fusswegverbindung war aufgrund einer instabilen Uferböschung immer wieder unterbrochen.

Die Baukosten von insgesamt CHF 460'000 teilen sich die beiden politischen Gemeinden Grub AR und Eggersriet, wobei die St.Galler Kantonalbank CHF 100'000 übernimmt. Dies im Rahmen ihres 150-Jahr-Jubiläums, bei dem die Bank 40 besondere Projekte aus der Region unterstützt. So beispielsweise auch den Baumwipfelpfad Neckertal , der ebenfalls von der GEOINFO mitrealisiert wurde.

Projektierung und Bauausführung

Die GEOINFO war bereits an der Projektierung beteiligt. Ein Baufixpuntknetz wurde vor Baubeginn auf beide Seiten des Mattenbachs erstellt, um eine exakte Absteckung des Wiederlager und des Abspannungsfundaments zu ermöglichen.

Die erste Spatenstich für die Hängebrücke fand am 24. Oktober 2018 statt. Während der Bauphase wurden Pfähle, Anker sowie Betonfundamente durch die GEOINFO-Spezialisten in Lage und Höhe überprüft, bevor die Tragseile mit einem Helikopter über den Mattenbach gezogen wurden.

Erbrachte Leistungen

  • Höhenaufnahmen
  • Datenaufbereitung und -bereitstellung
  • Baufixpunktnetz
  • Bauabsteckungen und Kontrollen

Projekte, die Sie auch interessieren könnten:

zurück zur Übersicht