Fussgängerunterführung Industriestrasse Bronschhofen

An der Industriestrasse Bronschhofen arbeiten diverse Unternehmen im Dreischichtbetrieb. Die entsprechend grosse Anzahl von Arbeitsplätzen soll besser an den öffentlichen Verkehr angeschlossen werden.

Das Aggloprogramm der Regio Wil sieht dafür eine Fusswegverbindung von der Industriestrasse an die Bildfeldstrasse vor. Diese ermöglicht eine direkte Verbindung zur Haltestelle der Stadtbuslinie an der Bildfeldstrasse. Kernstück der neuen Verbindung ist die Unterquerung der Thurbo-Regionalbahnlinie Wil-Weinfelden. Die neue Unterführung verfügt beim Treppenaufgang über eine Schieberampe und ist damit auch Fahrrädern zugänglich. Die neue Verbindung dient den Arbeitspendlern und dem Freizeitverkehr.

Die Stadt Wil beauftragte die Grünenfelder + Keller Wil AG bereits im Jahr 2014 mit der Erarbeitung des Vorprojektes. 2017 folgte das Genehmigungsprojekt, Anfang 2018 die Submission.

Vollsperre der Bahnlinie für 52 Stunden

Mit den Bauarbeiten wurde die KIBAG Bauleistungen AG, Weinfelden beauftragt. Baubeginn war am 2. Juli, der Abschluss der Arbeiten ist auf Ende November vorgesehen. Die entscheidende Bauphase fand mit dem Einbau der vorfabrizierten Personenunterführung während einer Totalsperre der Bahnlinie am Wochenende vom 1. auf den 2. September statt.

Projekt in Zahlen

  • Fusswegverbindung 200 m lang, 3 m breit
  • Personenunterführung 10.87 m lang, 4 m breit und 2,5 m hoch
  • Treppenweg 22.96 m lang, 3.5 m breit

Erbrachte Leistungen

  • Vorprojekt
  • Bau- und Genehmigungsprojekt
  • Submission Tiefbauarbeiten
  • Ausführungsprojekt
  • Bauleitung
  • Inbetriebnahme und Abschluss


Mehr dazu im St.Galler Tagblatt 2.9.2018 

zurück zur Übersicht