Erneuerung SBB Brücke: Unterführung Rheinfallstrasse

An der Rheinfallstrasse in Neuhausen am Rheinfall wurde an einem Wochenende während intensiven 17 Stunden die alte Brücke durch eine neue ersetzt. Die GEOINFO Vermessungen AG war vom Anfang bis zum Schluss mit Vermessungsarbeiten am Projekt involviert.

Vor dem Einbau

Der Brückenkörper und die zwei Widerlager (5m x 7m x 8m) wurden als Einzelteile vor Ort erstellt und danach durch die GEOINFO Vermessungsfachleute in 3D eingemessen. So konnten die drei Bauteile vor dem Einbauwochenende mit den geplanten Modellen verglichen und überprüft werden. Von grösstem Interesse waren die Auflageflächen der Widerlager, da diese höchste Genauigkeit verlangen.

Während dem Einbau

Vorgabe war es, den gesamten Brückenkörper von Freitagnacht bis Montagmorgen früh zu ersetzen, damit die Bahnlinie zum Wochenstart wieder freigegeben werden konnte.

Als Erstes wurden die alten Brückenelemente entfernt. In der Phase von Samstagmorgen früh um 3 Uhr bis Sonntagmorgen um 7 Uhr überwachten die GEOINFO Spezialist:innen durchgehend die Fahrleitungsmasten und erstatteten stets Bericht, ob diese kritische Verschiebungen oder Neigungen erfahren. Auf die danach bereit gestellte Kiesplanie wurde das erste Widerlager gesetzt. Anhand definierter Messpunkte konnte das Bauteil eingemessen und mit der projektierten Endlage verglichen werden. Jedes Element wurde danach optimal positioniert.

Der Bahnbetrieb konnte planmässig am Montagmorgen wieder aufgenommen werden.

Nach dem Einbau

Zur Sicherheit wurden während einigen Wochen nach dem Ersetzen weitere Überwachungsmessungen auf der Brücke und an den Masten durchgeführt.

Als Abschluss erfolgte die Detailaufnahme für die Nachführung im GIS, sowie die Kontrollmessungen und Neubestimmungen der Fixpunkte an den Masten.

Erbrachte Leistungen

  • 3D-Bauteilaufnahme der Widerlager
  • Konzeptionierung Einbaukontrolle und Realisation
  • Kontrollmessungen und Support Unternehmung
  • Hochflexible Messeinsätze für Überwachungsmessungen
zurück zur Übersicht