Neubau Aepli Sommerau

Auf dem Gelände Sommerau-Nord in Gossau SG entsteht der neue Hauptsitz der Aepli Metallbau AG. Das Familienunternehmen investiert in die Zukunft und baut auf dem Areal zwei Produktionshallen und ein Bürogebäude mit imposanten Glas- und Metallfassaden. Auf dem neuen Areal wird die gesamte Produktion der heutigen drei Standorte vereint.

Die GEOINFO Vermessungen AG begleitet den Neubau seit Projektbeginn. Das Team ist stolz, auf der grössten Baustelle seit Jahren in Gossau - am Standort der GEOINFO Vermessungen AG - tätig sein zu dürfen.

Baufixpunktnetz und Absteckungen

Bereits bevor die ersten Bagger aufgefahren sind, konnte das Baufixpunktnetz unter Berücksichtigung der Nachbarbaustellen (Schallschutzwand Autobahn, Ausfahrt Autobahn, Erschliessung Sommerau, Bahnüberführung Sommerau) erstellt werden. Während der bisherigen Bauphase steckte die GEOINFO Vermessungen AG die Position der Bohrpfähle und Erdsonden ab.

Datenaufbereitung und Ausmassberechnung

Für den Tiefbau wurden die Aushub-, Kanalisations- und EW-Leitungspläne georeferenziert und dreidimensional aufbereitet. Diese 3D-Modelle wurden dem Tiefbauunternehmer auf das GPS und auf den Bagger geladen. Dadurch wissen der Maschinist und der Polier zu jeder Zeit, wo und wie tief gegraben werden muss. Aus den 3D-Daten wurden die Kubaturen für den Werkleitungsaushub berechnet. Somit konnten für die Ausmasserhebung die exakten Mengen der Aushubabfuhren und Grabenauffüllungen berechnet werden.

Auch für den Baumeister wurden die Schalungspläne georeferenziert aufbereitet, was die exakte Absteckung des Rohbaus mit dem Tachymeter ermöglichte.

Dank der engen Zusammenarbeit zwischen Planer, Bauleitung, Bauunternehmer und der GEOINFO Vermessungen AG konnten die bisherigen Bauarbeiten termingerecht und mit hoher Genauigkeit ausgeführt werden.

zurück zur Übersicht