Datenschutz

Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist der GEOINFO AG (nachstehend GEOINFO) ein wichtiges Anliegen. Bitte beachten Sie dazu die nachstehenden Datenschutzbestimmungen.

Die GEOINFO erfasst, verarbeitet, speichert und schützt die Daten von Personen, die auf ihre Webseite zugreifen. Die vorliegenden Datenschutzbestimmungen gelten für diese Webseite sowie sämtliche Anwendungen und Funktionen derselben wie Newsletter, Events etc.

Rechtsgrundlagen

Die vorliegenden Datenschutzgrundlagen basieren auf dem Schweizerischen Datenschutzgesetz (DSG) und der europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Verantwortung bei GEOINFO

Für alle datenschutzrechtlichen Belange bei GEOINFO ist verantwortlich: GEOINFO IT AG, Thomas Frischknecht, +41 58 580 40 85, thomas.frischknechtgeoinfo.ch 

Verwendung von Informationen

Der Besuch der Webseite der GEOINFO ist grundsätzlich ohne jede Angabe personenbezogener Daten möglich. Unpersönliche Nutzungsdaten wie die IP-Adresse, der verwendete Browser, Datum, Uhrzeit etc. werden ohne Rückschlüsse auf ihre Person ausgewertet. Besucher unserer Webseite können ausserdem in ihrem Browser die Funktion «do not track» aktivieren, so dass nur das Einloggen als solches getrackt wird. Personenbezogene Daten werden strikte im Einklang mit den einschlägigen Gesetzen und Verordnungen sowie grundsätzlich nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung erfasst und verarbeitet.

Keine Weitergabe personenbezogener Daten

Ihre personenbezogenen Daten werden weder verkauft noch mit Dritten ausserhalb der GEOINFO geteilt. Eine Ausnahme können externe Dienstleister bilden, die im Auftrag der GEOINFO Anfragen oder Bestellungen (z.B. für Studien oder WhitePapers) abwickeln und die hierfür zwingend notwendigen Daten verarbeiten. Die GEOINFO gewährleistet, dass alle datenempfangenden Stellen die Anforderungen des Datenschutzes und der Datensicherheit erfüllen.

Kontaktmöglichkeiten über die Webseite

Sofern Sie über unsere Webseite Kontakt mit uns aufnehmen, werden die von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten automatisch gespeichert. Solche auf freiwilliger Basis übermittelten Daten werden für Zwecke der Bearbeitung oder der Kontaktaufnahme mit Ihnen gespeichert. Es erfolgt keine Weitergabe dieser personenbezogenen Daten an Dritte.

Routinemässige Löschung und Sperrung personenbezogener Daten

Die GEOINFO verarbeitet und speichert personenbezogene Daten betroffener Personen nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Speicherungszweckes erforderlich ist. Bei länger dauernden Aufbewahrungspflichten aufgrund von gesetzlichen und sonstigen Pflichten, denen wir unterliegen, schränken wir die Bearbeitung entsprechend ein. Entfällt der Speicherungszweck oder läuft eine allfällige gesetzliche Speicherfrist ab, werden die personenbezogenen Daten routinemässig und entsprechend der gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

Rechtsgrundlagen der Verarbeitung

Es werden keine Daten ohne Rechtsgrundlage bearbeitet. Als solche dienen:

  • die Einwilligung
  • die Erfüllung eines Vertrages
  • gesetzliche Verpflichtungen
  • die Wahrung eines berechtigten Interesses der GEOINFO oder eines Dritten

Rechte der betroffenen Personen

Sie haben gegenüber der GEOINFO folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft
  • Recht auf Berichtigung oder Löschung
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung
  • Recht auf Datenübertragbarkeit
  • Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.


Sofern eine Datenverarbeitung auf unserer Internetseite auf Ihrer Einwilligung beruht, können Sie diese jederzeit ohne Angabe von Gründen für die Zukunft widerrufen. Der Widerruf ist an den Verantwortlichen über die Kontaktangaben in Ziffer 4 zu richten.

Verlinkung auf andere Webseiten

Die Webseite der GEOINFO verlinkt auf andere Webseiten, für deren Inhalt sie nicht verantwortlich ist.

Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten

Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind Angaben über sachliche oder persönliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Hierunter fallen beispielsweise Ihr Name und Ihre Mail-Adresse.

Newsletter

Für den Versand des Newsletters verwenden wir für Kunden aus dem EU-Raum das sogenannte Double Opt-In-Verfahren. D.h. wir werden Ihnen erst dann einen Newsletter per Mail zusenden, wenn Sie uns zuvor ausdrücklich bestätigt haben, dass wir den Newsletterdienst aktivieren sollen. Wir werden Ihnen dann eine Benachrichtigungsmail zusenden und Sie bitten, durch das Anklicken eines in dieser Mail enthaltenen Links zu bestätigen, dass Sie unseren Newsletter erhalten möchten. Sollten sie später keine Newsletter mehr von uns erhalten wollen, können sie diesen jederzeit abbestellen. Ein Abmelde-Link findet sich in jedem einzelnen Newsletter-Versand.

Wir setzen in unserem Newsletter Web-Beacons ein. Dies sind kleine pixelgrosse Dateien, die in Webseiten oder Mails eingebettet sind und u.a. dazu dienen, zu erfahren, ob die Mails geöffnet, bearbeitet oder weitergeleitet wurden. Dabei können diese Daten den einzelnen Nutzern zugeordnet werden. Dies ermöglicht uns, die Informationen und Angebote in unserem Newsletter besser auf Ihre individuellen Interessen auszurichten. Sie können die Ausführungen von Web-Beacons verhindern, indem Sie einen entsprechenden Add-On in Ihrem Browser installieren (z.B. vom Drittanbieter Ghostery ).

Support-Informationen via Mail

Als Kunde der GEOINFO erhalten Sie ab und zu Support-Informationen von uns per Mail. Diese Informationen erhalten Sie von uns im Rahmen des Servicevertrags und unabhängig davon, ob Sie einen Newsletter abonniert haben.

Cookies

Unsere Internetseite verwendet sogenannte Cookies. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer abgelegt werden und dort wieder abgerufen werden können. Cookies dienen dazu, Ihnen die Anmeldung zu unseren Diensten zu ermöglichen und den Webauftritt für Sie zu personalisieren. Hierfür wird unsere Internetseite durch Cookies unterstützt, die Informationen sammeln über Ihre IP-Adresse, die Zeit und Dauer Ihres Besuchs, die Anzahl Ihrer Besuche, die Formularnutzung, Ihre Sucheinstellungen, Ihre Darstellungsansicht, Ihre Einstellungen zu Favoriten auf unserer Webseite. Die Speicherdauer der Cookies ist unterschiedlich. Wir protokollieren jeden Zugriff auf unsere Webseite und jeden Abruf einer auf der Webseite hinterlegten Datei. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f der EU-Datenschutz-Grundverordnung bzw. Art. 13 Abs. 1 DSG.

Sie können die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Ferner können bereits gesetzte Cookies jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden. Dies ist in allen gängigen Internetbrowsern möglich. Deaktiviert die betroffene Person die Setzung von Cookies in dem genutzten Internetbrowser, sind unter Umständen nicht alle Funktionen unserer Internetseite vollumfänglich nutzbar.

Bewerbungen

Sie können über die angegebene Mail-Adresse Ihre Bewerbung für eine Stelle bei uns einreichen. Die Bewerbungsunterlagen werden durch uns streng vertraulich behandelt, keinem Dritten bekanntgegeben und nur im Hinblick auf die Besetzung der Stelle bearbeitet, auf die Sie sich beworben haben. Ohne Ihre ausdrückliche gegenteilige Zustimmung wird das (elektronische) Bewerbungsdossier nach dem Abschluss des Bewerbungsverfahrens gelöscht/vernichtet, soweit es nicht einer gesetzlichen Aufbewahrungspflicht unterliegt.

Web Analyse

Google Analytics

Unsere Webseite benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. («Google»). Google Analytics verwendet Cookies, die eine Analyse der Benutzung der Website ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung der Webseite (einschliesslich Ihrer IP-Adresse) werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen nutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Nutzeraktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseiten- und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Google wird diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f der EU-Datenschutz-Grundverordnung bzw. Art. 13 Abs. 1 DSG.

Sie können die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-in herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de 

Google ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active ). Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch Google können Sie der entsprechenden Datenschutzerklärung von Google entnehmen: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de 

Version

Version 27.06.2018

Jederzeitige Änderungen oder Anpassungen ausdrücklich vorbehalten.