Wenn sich die frühe Digitalisierung auszahlt

Auch Interessant
Geoportal
Geoportal.ch
Warum es sich auszahlt, früh in die Digitalisierung zu investieren, erzählt GEOINFO im aktuellen «IHK facts», dem Verbandsmagazin der IHK St.Gallen-Appenzell. Wir werfen einen Blick zurück auf die Anfänge der GEOINFO und inspirieren andere Unternehmen dazu, mutige Entscheidungen zu treffen.
Kontakt

Ein Unternehmen kann nie zu früh in die Digitalisierung investieren. Dennoch wird in manchem Verwaltungsrat und oberen Kader gezögert. Wie nachhaltig sich der strategische Entscheid für die Digitalisierung lohnen kann, zeigt die Entwicklung von GEOINFO.

«Für mich war klar, dass dies die Zukunft sein wird», erinnert sich Werner Frischknecht, einer der Gründer der heutigen GEOINFO Gruppe,
welche den Zugang zu Geodaten und raumbezogenen Informationen revolutioniert hat. Vor über 30 Jahren bewies er den richtigen Riecher und
investierte auf eigene Rechnung in die Digitalisierung der Grundbuchpläne.

Was bis heute eine aufwändige, weil immer detailreicher gewordene Arbeit ist, hat sich zur unverzichtbaren digitalen Grundlage für alle Applikationen mit Raumbezug entwickelt.

Neue Märkte für sich gewinnen

Obwohl Anfangs nicht in jedem Fall klar ist, wie eine digitale Grundlage der brancheneigenen Daten von Nutzen sein wird, so zeigt GEOINFO, welche neuen Produkte und Lösungen entstehen können, die dem eigenen Business einen starken Schub nach vorne geben: Durch die digitale Grundlage der Geodaten und raumbezogenen Informationen konnte GEOINFO eines der ersten Geoinformationssysteme (GIS) aufbauen.

Diese Pionierleistung beschleunigte die Entwicklung von Applikationen wie dem Geoportal, welches – obwohl in erster Linie für Gemeindeverwaltungen relevant – bereits in zwei von drei Fällen von der Wirtschaft oder Privaten genutzt wird. Von der Energiebranche über das Ingenieurwesen bis hin zur Logistik profitieren zahlreiche Branchen – sogar Rehkitze können durch die Datengrundlage, auf welcher die Wärmebild-Drohnenflüge geplant werden, gerettet werden. «Es ist faszinierend, in welche Bereiche der damalige Entscheid heute hineinwirkt», sagt Adrian Eichrodt, der die Geschicke der GEOINFO 2013 übernommen hat.

Prozesse optimieren

Geodaten sind heute selbstverständliche Grundlage für zahlreiche Arbeitsabläufe. Sei‘s  im Verkehr für die Routenplanung und Staumeldungen oder in der Logistik für Ortung, Tracking und Disposition von Material sowie Waren. Sie helfen Unternehmen, ihre Prozesse zu optimieren und Mehrwert zu generieren. Wichtige Voraussetzung dafür ist die geeignete ICT-Infrastruktur.

Hält die ICT-Infrastruktur mit?

GEOINFO nutzt die eigenen Erfahrungen und begleitet Unternehmen aktiv bei Pionierleistungen in der Digitalisierung. Grosses Augenmerk wird auf die ICT-Infrastruktur gelegt. Da die Anforderungen an Sicherheit und mobiles Arbeiten immer grösser werden, gewinnen Security Awareness, Managed und Cloud Services immer mehr an Bedeutung.

News und Events

agriPortal_Strukturdatenerhebung_Nutzungsflaechen

Agrardaten einfach verwalten und analysieren

avaris_it_schmobi_someA

IT-Strategie optimiert für SCHMOBI

agriPortal_Strukturdatenerhebung_Nutzungsflaechen

Agrardaten einfach verwalten und analysieren

avaris_it_schmobi_someA

IT-Strategie optimiert für SCHMOBI