Unter­neh­mens­si­cher­heit an jeder Edge

Auch Interessant
Der amerikanische Firewall-Spezialist Fortinet hat seine besten Partner für deren Leistungen im Jahr 2021 ausgezeichnet. Dazu gehört in der Rubrik Newcomer auch die Herisauer Geoinfo mit ihrem «MyManaged Firewall»-Service.

Cyberangriffe auf Unternehmen gehören unterdessen auch in der Schweiz zum Alltag. Mit Firewalls lassen sich unbefugte Zugriffe verhindern – allerdings nur, wenn sie korrekt eingesetzt und proaktiv überwacht werden und auf dem neuesten Stand sind. Weil dafür aber vor allem in kleineren Unternehmen oftmals die Zeit und personelle Ressourcen fehlen, kann es sich lohnen, die Daten von einem Dienstleister schützen zu lassen. Im besten Fall ist dieser Dienstleister auch noch in der Region beheimatet.

«Mit unserer Dienstleistung ‹MyManaged Firewall› überwachen wir laufend die Abwehrstruktur. Wir identifizieren Angriffe rechtzeitig, indem wir modernste Hardware- Firewalls unseres Partners Fortinet einsetzen und für die richtigen Einstellungen sorgen. Gleichzeitig halten wir Firm- und Software der Firewalls aktuell und sichern den Unterhalt», erklärt Henrik Tenchio, Head of Customer Relations bei Geoinfo. «Das Produkt hat im Markt sehr grossen Anklang gefunden. Die Bedeutung für die Geoinfo ist sehr gross, da es ein teamübergreifendes Projekt war und innert kurzer Zeit aufgebaut wurde.»

Entwickelt wurde «MyManaged Firewall» in enger Zusammenarbeit zwischen dem US-Softwareunternehmen Fortinet und Geoinfo. «Die Next Generation Firewalls von FortiGate bieten branchenführende Unternehmenssicherheit für jeden Edge-Bereich in jeder Grössenordnung mit vollständiger Transparenz und Schutz vor Bedrohungen», sagt Tenchio. Unternehmen können die Sicherheit tief in die hybride IT-Architektur einbinden und Security-orientierte Netzwerke aufbauen, um durchgängige ultraschnelle Sicherheit, konsistenter Echtzeitschutz, hervorragende Nutzererfahrung mit Security Processing Units, operative Effizienz und automatisierte Workflows zu erreichen.

Daten bleiben in der Schweiz

«Beim Aufbau des Firewall-Services galt ein besonderes Augenmerk der Datenhaltung in der Schweiz und der Stärkung des Standortes Ostschweiz», erklärt Henrik Tenchio. Aus diesem Grund wurde der Service 2021 im Datacenter im RZO Gais auf der Cloud-Infrastruktur von Geoinfo aufgebaut. Gesichert werden die Daten in der Sicherheitskategorie «TIER IV», der aktuell sichersten ihrer Art.

Drei Service-Kategorien

In einer idealen Welt wäre eine Firewall 100 Prozent zuverlässig und würde nie ausfallen – doch eine 100-prozentige Sicherheit gibt es bekanntlich nicht. «Genau aus diesem Grund empfehlen wir unseren Service», sagt Tenchio. «Um noch höhere Verfügbarkeiten zu garantieren, ermöglichen wir mit unserem Servieausprägungen verschiedene Verfügbarkeitsklassen, indem wir unseren Service in Gold, Silber und Bronze aufteilen.»

Gedacht ist der «MyManaged Firewall»-Service laut Tenchio für jedes Unternehmen, das einen Internetzugang hat und die Sicherheit des Unternehmens gewährleisten will. Der Service ist skalierbar und weitere Services im Bereich der Security können durch die Geoinfo implementiert werden. «Der Managed Firewall Service ist allerdings nur ein Baustein für die Sicherheit von Unternehmen und muss durch weitere Massnahmen ergänzt werden», mahnt Henrik Tenchio.

Presented by <IT> rockt!

Der Artikel ist erschienen im east#digital.

Henrik Tenchio, Leiter Sales & Customer Relations

News und Events

agriPortal_Strukturdatenerhebung_Nutzungsflaechen

Agrardaten einfach verwalten und analysieren

avaris_it_schmobi_someA

IT-Strategie optimiert für SCHMOBI

agriPortal_Strukturdatenerhebung_Nutzungsflaechen

Agrardaten einfach verwalten und analysieren

avaris_it_schmobi_someA

IT-Strategie optimiert für SCHMOBI

No data was found