Auch Interessant
Portale_Baugesuchsverwaltung
gemdat geobau
Geoportal
Geoportal.ch
Die Ortsplanung steht im Spannungsfeld verschiedener öffentlicher Interessen. Wie wird ein bauliches Vorhaben das Ortsbild verändern? Vielen Menschen fällt es schwer, sich die tatsächlichen Effekte eines Vorhabens anhand von klassischen Planunterlagen vorzustellen. Fehlinterpretationen sind daher nicht selten und führen oft zu Vorbehalten gegenüber städtebaulichen Planungen. Hintergründe, Herausforderungen und die städtebaulichen Visionen einer Planung müssen verständlich dargestellt und transportiert werden. Hier setzt unsere Lösung an!
Kontakt
Ott.Philipp_r
GEOINFO Applications AG
Philippe Ott
2 min 25 sec
Je knapper das Bauland, desto dichter die gesetzliche Regulierung und desto grösser der Anspruch der Bevölkerung auf nachvollziehbare Verwaltungsentscheide. Die dritte Dimension ist in Planungs- und Entscheidungsprozessen darum unverzichtbar.

Referenzen

Portale-3D-Geoportal_Referenzen_Gemeinde-Horgen-mit-Vorreiterrolle

3D-Geo­portal: Gemeinde Hor­gen mit Vor­reiter­rolle

Portale_Geoportale_Referenz_3D-Geoportal-für-Waldkirch

3D-Geo­portal der Gemeinde Wald­kirch

Portale-3D-Geoportal_Referenzen_Gemeinde-Horgen-mit-Vorreiterrolle

3D-Geo­portal: Gemeinde Hor­gen mit Vor­reiter­rolle

Portale_Geoportale_Referenz_3D-Geoportal-für-Waldkirch

3D-Geo­portal der Gemeinde Wald­kirch

Das 3D-Geoportal: ein universelles 3D-Auskunftssystem

Der hohe Informationswert, die gute räumliche Lesbarkeit und damit einhergehend die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten machen das 3D-Geoportal zu einem wertvollen Werkzeug für unterschiedlichste Fragestellungen und bildet zugleich die Grundlage für eine Digitalen Zwilling ihrer Gemeinde. Je mehr dieses digitale Abbild ihrer Gemeinde mit Informationen angereichert und verknüpft wird, umso wertvoller und zweckmäßiger wird der Digitale Zwilling.

Geländemodelle, Vegetation, der Gebäudebestand, Schrägluftbilder oder auch Punktwolken – mit dem 3D-Geoportal können räumliche 3D-Geodaten zu einem Digitalen Zwilling kombiniert, performant aufbereitet und veröffentlicht werden. Selbstverständlich stehen vielfältige Funktionen zur Verfügung, um Analysen und Visualisierungen zu ermöglichen.

Vorteile:

  • Bessere Verständlichkeit und Transparenz schaffen eine grössere Akzeptanz in der Stadtplanung.
  • Klare Kommunikation reduziert Fehler, baut Vertrauen auf und führt zu einem besseren Ergebnis.
  • 3D-Stadtmodelle und Planungen sind jederzeit und überall nutzbar.
  • Schnelles und einfaches Teilen und Veröffentlichen von Planungen spart Zeit.

Planung, Visualisierung & Kommunikation

Unser webbasiertes 3D-Geoportal bietet zahlreiche Möglichkeiten, die Herausforderungen der Ortsplanung zu meistern und neue und innovative Wege in Planungsprozessen zu gehen.
Es lassen sich unkompliziert ortsbauliche Studien erstellen. Planer:innen und Architekt:innen können in wenigen Schritten ihre Entwürfe im Kontext der Umgebungsbebauung in den Digitalen Zwilling der Gemeinde integrieren und anderen Nutzern zur Verfügung stellen, um das kollaborative Arbeiten mit mehreren Beteiligten an einem Projekt zu ermöglichen. Natürlich kann der Digitale Zwilling auch für die Präsentation und den Vergleich ortsbaulicher Studien und Architekturwettbewerbe eingesetzt werden.

Potenzialanalysen & Datenexport

Für eine qualitativ hochwertige Innenentwicklung sind die ausführenden Planer:innen auf intelligente 3D-Informationsmodelle angewiesen, die neben den bestehenden Baukörpern auch die geltenden Regelbauvorschriften abbilden.
Das 3D-Geoportal unterstützt dabei, automatisiert die volumetrischen Auswirkungen der Baugesetze unter Einbezug der geltenden Zonenvorschriften im Digitalen Zwilling darzustellen. Dabei können verschiedene Varianten von Umzonungen oder Anpassung von Nutzungs- und Baumassenziffern sehr intuitiv und einfach berechnet und verglichen werden, womit neue Verdichtungspotenziale erkannt und visualisiert werden können.

Für die Nutzung von 3D-Modellen in unterschiedlichen Zielanwendungen oder für die Integration in Drittsystemen lassen sich im 3D-Geoportal integrierte 3D-Daten intuitiv über das Webportal beziehen und exportieren. Die Transformation in diverse Formate und Koordinatensysteme geschieht dabei automatisiert auf Knopfdruck. Falls der physische Aspekt neben dem 3D-Geoportal dennoch eine zentrale Rolle spielt, lassen sich die modellierten Planungen und Machbarkeitsstudien ebenfalls als 3D druckbare Datei ausgeben.

Dienstleistungen

Mit unserer langjährigen Erfahrung unterstützen wir sie kompetent bei der Beschaffung, Modellierung oder beim Prüfen von 3D-Geodaten.

  • Modellieren
    In einem halbautomatischen Verfahren modellieren wir kostengünstig Gebäude und Bäume in 3D. Grundlage dafür bilden aktuelle Befliegungsdaten sowie die Amtliche Vermessung. Darüber hinaus können dem Digitalen Zwilling über automatisierte ETL-Prozesse auf der Basis von FME Stadtmobiliar wie Kandelaber, Signalisation oder weitere Infrastrukturobjekte wie 3D-Werkleitungen hinzugefügt werden.
  • Aktualisieren
    Nachführungen auf der Basis von Baugesuchen, Terrestrische Vermessungsdaten, Periodische Aktualisierung auf der Grundlage von Befliegungsdaten
  • Historisieren
    In unserer modernen 3D-Geodateninfrastruktur werden auch abgerissene Gebäude nicht einfach gelöscht, sondern mit einem Zeitstempel versehen historisiert. So lässt sich jede Veränderung jederzeit dokumentieren und visualisieren. Dies erlaubt, konkrete Entscheidungen zu einem definierten Zeitpunkt nachzuvollziehen und die baulichen Veränderungen einer Gemeinde darzustellen.

News und Events

Pilotprojekt: GEOINFO transformiert Amtliche Vermessung 

JosefRusch_weissesHemd

Veränderung im Verwaltungsrat der GEOINFO Gruppe

Pilotprojekt: GEOINFO transformiert Amtliche Vermessung 

JosefRusch_weissesHemd

Veränderung im Verwaltungsrat der GEOINFO Gruppe