Auch Interessant
Vermessen_Digitales-Bauen_Baugrubendokumentation
Baugrubendoku­mentation
Ein Baufixpunktnetz dient als einheitlicher Lage- und Höhenbezug auf der Baustelle. Abgeleitet aus den Lagefixpunkten der Gemeinde können gut einsehbare Punkte mittels Prismen oder Folien definiert werden und millimetergenau festgelegt werden. Die Grundlage kann vom Aushubstart bis zum Mauern vom höchsten Obergeschoss verwendet werden.
Kontakt
Huber.Mario_r
GEOINFO Vermessungen AG
Mario Huber

Referenzen

Kantonsspital St.Gallen – hochgenaue Überwachung

Gleisüberwachung Güter­bahn­hof SG

Kantonsspital St.Gallen – hochgenaue Überwachung

Gleisüberwachung Güter­bahn­hof SG

Einsatzgebiete

Sobald ein Tachymeter auf der Baustelle im Einsatz ist, wird in den meisten Fällen ein Baufixpunktnetz benötigt. So dient es beispielsweise für Absteckungsarbeiten diverser Art, Überwachungsmessungen bis hin zum Schnurgerüst. Durch das Verwenden der gleichen Grundlage entsteht für alle Parteien wie Planer, Unternehmer und Vermessungsbüro einen Synergieeffekt.

Datenabgabe

Zur Visualisierung: Situationsplan mit Fixpunkten als PDF

Zum Arbeiten: PDF der Koordinatenliste mit Punktbezeichnung, CSV der Fixpunktkoordinaten für die Weiterverwendung auf dem Messgerät

In Grossbaustellen benötigt es ein umfangreiches Baufixpunktnetz, um die Vermessungsarbeiten der Unternehmer optimal zu gewährleisten. Mit dem Baufortschritt gilt es, teils Ergänzungen zu machen.

News und Events

Lernende 2024

Erfolgreicher Lehrabschluss 2024

HMQ_Geoportal_Partnernetzwerk_GEOINFO_Partnerschaft

Exzellente Geodaten für rund 20 Bündner Gemeinden

Lernende 2024

Erfolgreicher Lehrabschluss 2024

HMQ_Geoportal_Partnernetzwerk_GEOINFO_Partnerschaft

Exzellente Geodaten für rund 20 Bündner Gemeinden